• Agrar- und Forstmuseen
  • Freilichtmuseen
  • Gedenkstätten
  • Kunstmuseen
  • Literaturmuseen
  • Naturkundemuseen
  • Sakralmuseen
  • Schlossmuseen
  • Spezialmuseen
  • Stadt-, Regional- und Heimatmuseen
  • Technikmuseen
  • Museen im Aufbau

AG Zeitgeschichte in Potsdam

In Potsdam ist Zeitgeschichte allgegenwärtig. Wichtige Ereignisse der deutschen und europäischen Geschichte sind eng mit der Stadt verbunden. Am 21. März 1933, dem „Tag von Potsdam“ inszenierte die neue nationalsozialistische Führung ihr Bündnis mit dem „alten Preußen“ in der Garnisonkirche. Nach dem Zweiten Weltkrieg entschieden die Siegermächte USA, Sowjetunion und Großbritannien auf der Potsdamer Konferenz im Schloss Cecilienhof über die Zukunft Europas. Die Glienicker Brücke ist heute zugleich Symbol für den Kalten Krieg und den Fall der Mauer 1989.

Die Potsdamer Museen, Gedenkstätten und Forschungseinrichtungen erzählen von diesen großen Ereignissen. Genauso zeigen sie aber auch die ebenso spannende politische und gesellschaftliche Stadtgeschichte dazwischen, die das alltägliche Leben der Menschen in der NS-Zeit und der DDR bestimmten und die Stadt Potsdam bis heute prägen. So lag z. B. das sowjetische Geheimdienst-Untersuchungsgefängnis für das Land Brandenburg sichtbar mitten im Stadtzentrum in der Lindenstraße. Ab 1952 befand sich hier das Untersuchungsgefängnis der Bezirksverwaltung Potsdam der DDR-Staatssicherheit. In der Nauener Vorstadt hatte die KGB-Spionageabwehr im sogenannten Militärstädtchen Nr. 7 fast 50 Jahre lang ihren Deutschlandsitz mit zentralem Untersuchungsgefängnis in der Leistikowstraße. Der Berliner Mauerweg, der direkt an Potsdam entlang zum ehemaligen Grenzkontrollpunkt Drewitz führt, dokumentiert die deutsche Teilung. Folgen Sie den spannenden Spuren der Zeitgeschichte durch ganz Potsdam.

Die Arbeitsgemeinschaft trifft sich in loser Folge einmal im Jahr, um sich über Projekte und Aktivitäten auszutauschen.

Kontakt

Dr. Susanne Köstering
koestering@museen-brandenburg.de
Tel. 0331 / 23 27 912

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr Informationen